Fleisch kaufen: Eine Herausforderung für bewusste Konsumenten

Heutzutage mit gutem Gewissen Fleisch kaufen, ist schwieriger als es noch vor einigen Jahren war.

fleisch kaufen eine herausforderung fuer bewusste konsumentenDie Gesellschaft ist sich der Verantwortung gegenüber den Tieren bewusster geworden und achtet somit auch gleichzeitig mehr auf die Umwelt. Jedoch möchte der Durschnittsbürger trotzdem nicht auf sein Steak verzichten. Egal ob Rind, Schwein oder Geflügel – Deutschland liebt sein Rib Eye und besonders in der Grill-Saison wird öfter mal zum Steak gegriffen. Doch wo kann man gewissenhaft Fleisch kaufen? Der Markt passt sich immer mehr an den Wunsch nach hochwertigen Produkten an. Viele Fleischanbieter gehen auf diesen Wunsch ein und spezialisieren sich auf qualitative Ware. Doch gutes Fleisch hat auch seinen Preis. Während man im Discounter in der Regel ein Nackensteak vom Schwein schon ab 4,99€/kg erhält, kann man bei einem Gourmet-Beef-Anbieter das gleiche Produkt für knapp 36€ das Kilo finden. Qualität spiegelt sich allerdings nicht nur im Preis, sondern auch im Geschmack wieder. So sind immer mehr Leute dazu bereit, einen Preis wie diesen zu bezahlen. Doch was zeichnet zum Beispiel ein gutes Dry Aged aus? Und ist teures Filet immer besser? Das und mehr erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

 

Ist Fleisch immer gleich Fleisch?

Abgesehen von Preis unterscheidet sich Fleisch in vielen anderen Dingen.

Jeder hat schon oft Begriffe wie dry aged, T-Bone Steak und Wagyu Rind gehört und vielleicht sogar im hippen BBQ Restaurant bestellt. Aber wirklich etwas unter diesen Begriffen vorstellen, können sicher weniger Konsumenten. Die Gans an Weihnachten nach Familienrezept hat auch nicht wirklich viel mit einem Burger vom Food-Truck zu tun. Der Geschmack und die Zubereitung hängen nicht nur von der Rasse des Tieres ab. Außerdem spielt nämlich der Schnitt eine wichtige Rolle. Doch die Belastung der Umwelt und der Blick aus Tiersicht werfen ein dunkles Licht auf jedes Fleischprodukt. Glücklicherweise kann man immer mehr Fleisch finden, welches mit Rücksicht auf Tiere und Umwelt hergestellt wurde. Der Markt ist enorm breit gefächert und zwar nicht nur was Fleischsorten, sondern auch was Qualität und Preis betrifft. Da jeder beim Fleischkauf unterschiedliche Vorstellungen und Wünsche hat, gibt es nicht die eine beste Wahl, was den Einkauf betrifft.

fleisch kaufen eine herausforderung fuer bewusste konsumenten

 

Macht der Preis beim Fleischkauf wirklich einen Unterschied?

Das Qualität seinen Preis hat, ist mittlerweile klar.fleisch kaufen eine herausforderung fuer bewusste konsumenten

Jedoch ist wirklich jeder Preis der Qualität geschuldet? Viele Gourmetfleisch-Anbieter werben mit Geschmack und Hochwertigkeit, aber ist der Unterschied zum Discounter wirklich so entscheidend? In den meisten Fällen ist er sogar zu sehen und zu schmecken. Also wenn es dem Käufer darum geht, ist es mehr als sinnvoll, beim Erwerb ein bisschen mehr Geld auszugeben. Wenn es jedoch zum Beispiel um das Wohl der Tiere geht, ist teuer nicht unbedingt besser. Ein Wagyu-Rind zum Beispiel lebt verständlicherweise unter besseren Bedingungen als ein Tier in Standard-Massentierhaltung. Jedoch sollte man, wenn einem das Wohl der Tiere am Herzen liegt – aber man doch nicht auf sein Steak verzichten kann – vor dem Kaufen erst mal nachforschen und nicht blind, unabhängig vom Preis agieren. Unter dem Gesichtspunkt des Naturschutzes wird es allerdings noch ein bisschen schwieriger, korrekt Fleisch zu konsumieren. Da unabhängig von Preis und Herkunft Futter angebaut werden muss und für die Produktion von Fleischprodukten sehr viel Wasser benötigt wird. Hier hilft es einfach, seinen Fleischkonsum zu verringern und bewusster darauf zu achten, wie viel man zu sich nimmt.

 

Schadet Steak der Gesundheit?

Immer mehr Leute greifen beim Grillen zu Gemüse oder anderen Alternativen wie Halumikäse oder Tofu, statt zum altbewährten Beef.

In vielen Burger Restaurants werden mittlerweile fast immer vegane und vegetarische Varianten der Burger angeboten. Das liegt unter anderem daran, dass es immer publiker wird, dass sich ein übermäßiger Fleischkonsum negativ auf die Gesundheit auswirken kann. Der Mensch ist ein Fleischfresser und kann einige notwendige Stoffe daraus ziehen jedoch ist bewiesen, dass Rind, Schwein und Lamm nur in Maßen zu genießen ist. Außerdem ist das durchschnittliche Fleisch, das wir heutzutage zu uns nehmen durch einige Faktoren vorbelastet. Der Futtermais der Tiere wird mit hochgradig giftigen Pestiziden behandelt. Eine weitere Gefahr sind die Medikamente, mit welchen die Tiere behandelt werden. Da sich in großen Mastbetrieben Krankheiten sehr schnell verbreiten, ist es üblich, dass alle Tiere vorsorglich über ihr Futter mit Antibiotika versorgt werden. So können Menschen durch zu viel Fleisch resistent gegen Antibiotika und bestimmte Medikamente werden. Vorbelastetes Fleisch ist außerdem krebserregend! Die vollen Ausmaße unseres Fleischkonsums sind noch nicht bekannt, da Langzeitfolgen noch nicht untersucht werden können. Auch wenn man sich niemals ganz vor diesen Gefahren schützen kann, sollte man vorbeugen in dem man Bio kauft oder auf bestimmte Siegel auf den Produkten achtet. Geflügel ist fettarm und enthält beispielsweise Eiweiß, welches wichtig für den Muskelaufbau und erhält zudem keine Kohlenhydrate. Deshalb ist mageres Rindfleisch wie dieses beliebt für Diäten und gesunde Ernährung.

 

 

 

Fleisch in unserer Konsumgesellschaft

Auch wenn der Trend sich immer weiter davon entfernt, essen viele Leute zu viel schlechtes Fleisch.

fleisch kaufen eine herausforderung fuer bewusste konsumentenDas Problem hierbei ist, die Mehrheit ist nicht bereit oder ist nicht in der Lage viel Geld für ein gutes Filetsteak auszugeben. So ist es verständlich, dass solange die Nachfrage nach günstigem Beef vorhanden ist, an der Qualität gespart wird. Doch das Bewusstsein wird immer mehr gestärkt: viele Discounter bieten mittlerweile auch Bio oder Hochwertigeres an. Auch wenn immer mehr Menschen sich dazu entscheiden, ihren Konsum von Fleisch einzuschränken oder sogar vegetarisch zu leben, ist es wichtig, dass die breite Masse mehr Interesse an gutem Beef Brisket bekommt und hochwertige Warte zum Standard wird. Das Bewusstsein bezüglich Fleisch sollte ausgeprägter werden. Denn nur wenn die Leute darüber informiert sind, was sie essen und was wirklich drin steckt, befassen sie sich mit der Thematik und ändern vielleicht etwas. So wäre es insgesamt förderlich wenn mit mehr Interesse und Bewusstsein Fleisch gekauft würde.

 

VDH - FO hat ausserdem veröffentlicht:

  • Nichts passendes ermittelt...






Tags:
  • Es wurden für diesen Artikel leider noch keine Ergebnisse ermittelt...

Comments are closed.

Post Navigation